Home / EInstellung / Die Kraft deines Unterbewusstseins

Die Kraft deines Unterbewusstseins

Wir wissen nun, dass die Welt aus Energie besteht – Energie, die in irgendeiner Weise miteinander kommuniziert. Was bedeutet das für uns konkret? Wie können wir mit unseren

Gedanken unser Leben positiv beeinflussen?

Zunächst müssen wir verstehen, dass wir es mit drei Bewusstseinsebenen zu tun haben:

  1. das Bewusstsein

  2. das Unterbewusstsein

  3. das unendliche Bewusstsein

Mit Hilfe des Bewusstseins wählen wir aus, wie wir unser Leben gestalten möchten. Das Bewusstsein gleicht der Geschäftsleitung in einem Unternehmen. In diesem Bereich werden die Entscheidungen getroffen, hier werden die Zukunftspläne entworfen.

Am Anfang jedes Prozesses steht also eine bewusste Entscheidung für ein bestimmtes Lebensziel, für Erfolg, Wohlstand, Einfluss oder Ansehen. Für jedes Ziel, das immer Sie sich aussuchen.

Das Unterbewusstsein ist dagegen die eigentliche Produktionsstätte, die Ebene, in welcher das Denken (= die Anweisungen) verarbeitet und umgesetzt werden.

Das Unterbewusstsein hat eine enorm hohe Bedeutung. Angelegt in tiefen Schichten unserer Persönlichkeit, reguliert es lebenswichtige Funktionen wie Herzschlag, Atmung, Verdauung usw. Aber es steuert und bestimmt auch alle unbewussten Vorgänge seelisch-geistiger Natur.

Im Unterbewusstsein werden alle unsere Wahrnehmungen und Erfahrungen gespeichert. Unsere Ängste sowie alle Ursachen für Beklemmungen, Unsicherheiten kommen ebenfalls aus unserem Unterbewusstsein.

Unser Unterbewusstsein nimmt – meist ohne dass uns dies bewusst ist – enormen Einfluss auf unsere Persönlichkeitsentwicklung und unseren Charakter. Der Mensch, der Sie heute sind, Ihr Charakter, Ihre Persönlichkeit, Ihre Lebensumstände resultieren aus dem, was Sie in Ihrem bisherigen Leben gedacht und geglaubt haben. Das heißt: Sie sind das Ergebnis Ihrer eigenen Gedanken, Erfahrungen und Überzeugungen.

Ihre Persönlichkeit und Ihr Leben wurden von Ihrem bisherigen Denken und Glauben geformt. Ihr Unterbewusstsein hatte alle Erfahrungen, alle Gedanken sorgfältig gespeichert und machte Sie damit zu dem Menschen, der Sie heute sind. Wenn Sie unzufrieden und missmutig sind – dann sind das die Spiegelungen Ihres bisherigen Denkens.

Sie sind heute, was Sie in der Vergangenheit gedacht haben. Daran können Sie nichts mehr ändern. Die gute Nachricht: Sie werden in Zukunft sein, was Sie ab heute denken.

Ihr Unterbewusstsein kann Sie in Ihrer Zielsetzung unterstützen. Es wird die positiven Gedanken, die Sie ihm immer wieder übermitteln, in die Tat umsetzen. Aber: Es kann nur die Forderungen erfüllen, die Sie auch tatsächlich aufstellen.

Mit dem Bewusstsein können Sie sich jederzeit frei entscheiden, ob Sie negativ oder positiv denken möchten. Jeder Gedanke, jedes Gefühl wird sich Ihrem Unterbewusstsein einprägen. Die Summe Ihres Denkens wird sich später als Realität in Ihrem Leben manifestieren.

Je präziser Sie Ihre Ziele und Wünsche definieren, umso präziser wird Ihr Unterbewusstsein diese erfüllen können. Je öfter Sie in freudiger Erwartungshaltung Ihre Ziele und Wünsche wiederholen, umso kürzer wird der Zeitraum zwischen Wunsch und Realisierung sein.

Ihr Unterbewusstsein hält alles für wahr, was Sie ihm einprägen und was Sie bewusst glauben. Es findet keine logische Überprüfung statt – es werden keine Einwände gemacht.

Ihr Unterbewusstsein gleicht dem Erdreich, das jeden Samen, ob gut oder schlecht, in sich aufnimmt. Ihr Unterbewusstsein prüft also nicht nach, ob Ihre Gedanken gut oder schlecht sind – sondern wird diese lediglich realisieren.

Als ‚Kapitän auf der Brücke‘ müssen Sie mit Ihrem Bewusstsein die Befehle geben und den richtigen Kurs wählen – die Mannschaft im Maschinenraum (Unterbewusstsein) führt lediglich die Befehle aus.

Eine weitere Eigenschaft des Unterbewusstseins kann nicht hoch genug eingeschätzt werden: Das Unterbewusstsein verschaff t Ihnen den Zugang zum ‚unendlichen Bewusstsein‘, zu dem, was auch als ‚unendlicher Geist‘, ‚universeller Geist‘ oder ‚kosmisches Bewusstsein‘ bezeichnet wird.

Religiöse Menschen setzen dieses unendliche Bewusstsein mit dem Begriff ‚Gott‘ gleich.

Selbst Albert Einstein und Max Planck, zwei Naturwissenschaftler, deren Arbeit von Rationalität und Logik bestimmt war, kamen – an den Grenzen ihrer Forschungen angelangt – zu der Einsicht, dass es ein ‚unendliches Bewusstsein‘ geben muss.

Unendlich in diesem Sinne meint Unendlichkeit des Wissens und der Macht, sowohl räumlich als auch zeitlich. Mit unserem Verstand ist diese Bewusstseinsform nicht wirklich nachvollziehbar. Für uns ist aber entscheidend zu verstehen, dass wir über unser Unterbewusstsein Zugang zu diesem unendlichen Bewusstsein haben.

Über diese Verbindung – vom Unterbewusstsein zum unendlichen Bewusstsein – gelingt es Ihnen, die Gedanken und Vorstellungen, an die Sie fest und unbeirrbar glauben, auch tatsächlich in die Tat umzusetzen.

About Hendrikmewes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.